Ein häufig beklagter Fehler...

Es genügt manchmal schon den Player anzufassen, damit die Musik ausgeht? Der Support von Hama hat ihnen genau wie mir einfach nicht geantwortet und die Garantie ist sowieso abgelaufen? Sie ärgern sich, weil sie den Player eigentlich immer sehr mochten?

Vorab noch...
Ich übernehme keinerlei Garantie für sämtliche Schäden die durch den Umbau entstehen könnten. Wenn Sie diese Anleitung benutzen geschieht das einzig und allein auf ihr Risiko! Zudem möchte ich darauf hinweisen, dass nach dem Umbau die technische Sicherheit des Geräts nicht mehr gewährleistet ist!


Am oberen Rand der hinteren Abdeckplatte ist eine Kerbe um den Player zu öffnen. Benutzen Sie einen Fingernagel oder schmalen Schraubenzieher (den bitte nicht zu weit in die Kerbe stecken!)
Das sollte nun so aussehen!
Kleben Sie ein Stück Tesafilm über die goldene Feder (Sie ist im Laufer der Zeit schwächer geworden und drückt nicht mehr fest genug auf die Batterie!)
Damit die Batterie nun entgültig hält benutzen Sie etwas um den Druck von oben darauf zu erhöhen, wenn der Deckel zu ist. Ich habe ein 6cm langer Papierstück benutzt und 3 Mal gefaltet (anders als auf der Abbildung wo es noch ein 9cm langes Stück ist. Es hat sich aber herausgestellt, dass 9cm schon zuviel des Guten sind.
Beim erneuten Aufsetzen der Hülle sollte man auf die Vertiefung für die Batterie darin achten. Sie muß oben sein. Dann klemmt man die oberen klemmen zuerst unter die Schale des Players und dreht dabei ein wenig bis sie halt finden. Dann lässt sich der Player Mühelos komplett zudrücken.


Bei mir läuft er jetzt wieder einwandfrei. Eben nur ein kleiner Wackelkontakt. Bei der kleinen Feder und der großen, schweren Batterie eigentlich nicht so sehr verwunderlich...
zurück nach oben... Preview Admin-Bereich Impressum
Fliege